Im Winter werden Triathleten gemacht. Michèle Stöckli unterwegs beim klassisch Langlaufrennen LaDiagonela über 62 km durchs Engadin. Nach 5.09 Stunden scheint auch im Ziel die Sonne ☀️ #ladiagonela

Carmen Kromer und Tobi Schneider sind am Wochenende beim legendären „SWIM 100×100: Are you tough enough?“ im Freiburger Westbad gestartet.
Dabei werden an einem Abend gemeinsam 100x100m (also 10 km !) geschwommen.
Carmen und Tobi haben diese Herausforderung als Zweier-Team in der Abgangszeit 2:15min/100m mit Bravour gemeistert !
Super Leistung – Herzlichen Glückwunsch !

Ende des Jahres 2019 hat Sebastian Retzlaff nochmal seine Klasse gezeigt.
Beim hochrangig besetzten Britzinger Silvesterlauf konnte er mit 37min33sek einen tollen 2.Platz in der AK M45 erlaufen und machte sich selbst damit ein schönes Jahresabschlussgeschenk !
Lieber Sebastian – wir gratulieren ganz herzlich ! Toller Jahresabschluss für Dich !

Wir wünschen allen ein schönes Neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und vielen sportlichen Erfolgen und dass alle Eure Wünsche und Hoffnungen in 2020 in Erfüllung gehen !

Frank

Nach einem Jahr Pause ging es endlich wieder zur Endurance Life – Coastal Trail Series nach Gower. Und es war erneut ein Highlight, wenn nicht sogar der schönste Lauf an dem ich jeh teilnahm. Das Wetter meinte es gut, nachdem wir bei der Anmeldung am Morgen schon einmal komplett durchnässt im Regen verbrachten. Die Strecke hatte es wie immer in sich, eiskalte Bäche, Matsch ohne Ende und einige sportlich steile Berge sorgten für ausreichend Abwechslung. Schmale Pfade entlang der Steilküste, kleine Buchten und Traumstrände in einer unbeschreiblich schönen Szenierie zeigen wie schön Wales ist. Und so konnte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar mal das Smartphone auszupacken und einige Schnappschüsse zu schießen. Die 24 km werden mit Sicherheit noch lange in bester Erinnerung bleiben.

Beim Muttenzer Herbstlauf konnte Rico Rueb heute beim Hauptlauf über 10 km und ca. 160hm in 43min57sec finishen und erreichte damit Platz 6 in der AK50-60 und Gesamt Platz 34. Herzlichen Glückwunsch !

Beim Schwarzwaldmarathon in Bräunlingen ist Rico Rueb heute über die Halbmarathondistanz gestartet. Bei herrlichem Sonnenschein und tollen Temperaturen absolvierte er die 21,1 km und 150 hm in 1h37min und kam damit auf Platz 9 seiner AK und Gesamt Platz 75 (von 689 Männern !) ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch !

Frank Wöllner ist am Wochenende in Heidelberg beim Trail- Marathon über die Halbdistanz (Half-Trail, 30km, 1000hm) gestartet.
Auf der anspruchsvollen Strecke, die aufgrund widriger Wetterbedingungen (Dauerregen) sehr schwer zu laufen war, konnte er in 3h14min finishen und konnte sich damit in den Top10 seiner Altersklasse platzieren. Im Gesamtfeld landete er mit Platz 73 im vorderen Viertel!
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Finish !

Am letzten Wochenende hat unsere Sportlerin Paola Galasso die Langdistanz auf der Insel Elba gefinished (Elbaman- 3,8/180/42,2).
Sie erreichte das Ziel nach 16h04,05min als Gesamt-Elfte und Beste ihrer Altersklasse und war begeistert vom Rennen („Best Race of my life“).
Wir gratulieren ganz herzlich !

Gestern waren unsere Sportler wieder aktiv unterwegs.

Beim Inzlinger Waie-Lauf über 10,2 km war Sebastian Retzlaff nach 39:51,7min im Ziel und stand damit als Gesamt-Zweiter und AK45-Sieger auf dem Treppchen.

Ebenfalls auf dem Treppchen als Dritter der AK55 stand Tobias Schneider, der nach 45:19,6 min das Ziel erreichte.

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden ! Toll gemacht !
Über den Erfolg von Sebastian freuen wir uns ganz besonders – scheint es jetzt nach längerer Durststrecke endlich wieder etwas runder zu laufen ! Super !

Rico Rueb startete beim letzten Lauf der Jura-Top-Tour in Malleray (franz. CH) und kam auf der anspruchsvollen Strecke (11.8 km, 816 hm) nach 1h11min als 8ter der AK55 ins Ziel.
Auch hier gratulieren wir ganz herzlich !