Aufgrund der verschärften Corona-Virus-Situation stellt der TV Grenzach in allen Abteilungen vorläufig den regulären Trainingsbetrieb bis nach den Osterferien (20.April) ein.
Das Schwimmtraining im Hallenbad Grenzach, das unter Leitung des Triathlon-Teams Rheinfelden durchgeführt wird, steht momentan auch auf der Kippe. Am heutigen Samstag konnte es zwar – wie geplant- durchgeführt werden, jedoch gibt es fundierte Gerüchte, dass das Hallenbad in der nächsten Woche vermutlich ebenfalls bis zum 20.April geschlossen wird. Weitere Kommunikation diesbezüglich wurde für Montag angekündigt.
Sobald wir mehr wissen, werden wir Euch informieren.

Seid bitte vorsichtig, passt auf Euch auf und bleibt gesund !